Noch 5 Minuten Mutti

So oder so ähnlich klang das damals. Damals, als man noch ganz liebevoll von der Mama geweckt wurde, um in die Schule zu gehen. Gut, Papa hatte das auch drauf. Ich fand es immer schön, wenn man früh mit lieben Worten und/oder ein paar Streicheleinheiten geweckt wurde. Ihr auch?

Die Schule begann 7:30 Uhr, später dann 7:40 Uhr. Obwohl ich so gegen 6 Uhr aufgestanden bin, kann ich mich nicht erinnern, dass ich schlecht gelaunt war. Die morgentliche Routine war ich jahrelang gewohnt und außerdem versüßte mir meine Mama ja den Start in den Tag.

Und heute? Der Wecker schellt unromantisch und Mama ist auch nicht mehr da. Ich kann von Glück reden, dass ich noch eine bessere Hälfte habe, die zumindest immer mit mir aufwacht. Das Hauptproblem ist aber, dass ich in den Jahren mittlerweile vergessen habe, wie man ordentlich aufsteht. Vielleicht liegt es daran, dass ich Student bin, vielleicht ist es auch nur eine Phase. Früher bin ich ohne zu murren um 6:00 Uhr aufgestanden, heute ist 10:00 Uhr im Grunde die Mindestzeit, die es mir angenehm erscheinen lässt das Bett zu verlassen. Erschwerdend kommt hinzu, dass ich immer mal die “Snooze”-Taste vom Wecker weit über eine halbe Stunde lang alle 5 Minuten drücke, um irgendwie zu verhindern und zu verdrängen, dass ich aufstehen muss. Wenn mein früheres Ich dieses Schauspiel beobachten könnte, ich glaube, es wäre not amused.

Glücklicherweise habe ich selten, bzw. nie verschlafen. Zumindest nicht unabsichtlich. Manchmal kommt es aber auch vor, dass ich aufwache, mir aber dann spontan die Lust am Aufstehen vergeht und die Uni ohne mich stattfindet. Jetzt im Sommer mag es gehen, doch im Winter nenne ich dieses Problem gern “Fernuni”. Wieso muss das Bett aber auch so kuschlig sein? Wieso muss Schlaf auch so entspannend sein? Und wieso muss es im Winter immer so dunkel am Morgen sein?

Es kommt auch vor, dass ich sogar um 11 Uhr oder 12 Uhr noch total müde bin, obwohl ich recht normal ins Bett bin, wobei ja nicht klar definiert ist, was normal ist. Früher bin ich sicher spätestens um 22:00 Uhr ins Bett, heute kann es vorkommen, dass ich erst um 2:00 Uhr nachts zur Ruhe komme. In den Zeiten der NBA vielleicht sogar erst um 5 Uhr. Selbst dann schlaf ich nur bis um Zwölf. Irgendwie ist das für mich die Deadline. Danach aufstehen und  der Tag wäre im Arsch. Nur in extremen Notfällen schlafe ich länger. Das längste war glaub mal 15:30 Uhr. Keine Ahnung was ich davor getrieben habe. Oftmals ist es so, dass man den Tag über müde ist, dann ins Bett will, aber die Müdigkeit komplett verflogen ist. Das ist eine der unnotwendigsten Erfindungen aller Zeiten. Da sitzt man dann wach und macht irgendwelche Sachen.Wenn ich auf dem Elbeflohmarkt Dresden (Twitter) arbeite, muss ich 3:15 Uhr aufstehen, komme aber irgendwie am Abend vorher erst 23:00 Uhr zur Ruhe. Ich bin dann so mittags dann total müde. Ihr kennt das, immer dieses Gefühl der immer schwerer werdenden Augen, vielleicht sogar leichtes wegnicken. Aber an den Tagen bleibe ich manchmal trotzdem bis in die Nacht wach. Trotz 12 Stunden auf den Beinen. Gut, manchmal gibt es Ausnahmen, doch generell bleibe ich recht lange wach. Man überschreitet so eine Grenze des “Mir ist alles egal, ich, dein Körper, bin wieder da.” überwunden. Verrückt.

Manchmal wünsche ich mir, dass ich ein Teil des jüngeren Ichs noch in mir habe. Nämlich in Bezug auf die Beziehung zum Schlafen. Ich bin rechtzeitig ins Bett gegangen und konnte am Morgen auch gut aufstehen. Wie wäre es wenn Mama mich immer mal wieder wecken würde? Wäre das eine gute Sache? Oder ist es einfach der Lauf der Dinge, dass man mit dem Schlaf oft nicht so recht klar kommt, das Aufstehen verfluchen möchte?

Wie geht es euch so? Seid ihr Morgenmuffel? Habt ihr Probleme mit dem Wachwerden? Lasst es mich wissen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s