#Soundtag, der 12.08.2012

Ok, denkt euch die Drops von DJ Khaled (und in der Version auch von Funkmaster Flex) weg, dann habt ihr ein wahnsinnig gutes Geschenk an die Ohren. Ein grandioser Beat der J.U.S.T.I.C.E. League, Scratches von Premo, sowie Scarface und Nas am Mikrofon. Unfassbar. Hip Hop ist nicht der einfallsreichste Titel, doch er sagt alles. Hip Hop als Schlampe zu bezeichnen geht anscheinend immer.

[vimeo http://vimeo.com/47147407]

Und weil dieser Beat so klasse ist, gleich noch das Making Of des Tracks. DJ Khaled mag als DJ (ist er überhaupt DJ?) total überflüssig sein, seine Beiträge auf den Tracks ebenfalls, aber was er so an Leuten zusammenscharrt um dann solche Granaten zu zünden. Respekt. Ich möchte diesen Beat als Instrumental auf Repeat!

Drake mag Aaliyah sehr. Er hat sich ja auch auf dem Rücken ein Tattoo mit ihrem Antlitz stechen lassen. Der Track an sich ist nicht schlecht, der typische Drake-Noah Shebib-Sound ist schick. Aber ob er besser ist als die Timbaland-Beats anno dazumal, wage ich zu bezweifeln. Respekt, dass Drake sich da dran wagt. Schweres Erbe.

Drei MCs. Drei Städte. Drei Verse. Ein Song. Ein Thema. Schlechte Zeiten. Gute Zeiten. Rückschläge. Trotzdem weiter machen. Kopf hoch. Push Thru. (Wieso machen solche Videos Lust auf eine Erkundungstour durch NY/Nawlins/LA?)

War Stalley in Tschechien? Er schreibt ein Lied über den Petrin Hügel in Prag und sinniert dabei über das Leben und die Liebe. Außerdem ist das Video äußert stark. Witzig. Ein sehr chilliges Stück, ich mag diesen Stalley doch schon sehr. Rick Ross hat gute Leute um sich versammelt.

Hit-Boy HITstory Wer mit 24 sich schon auf die Schulter klopfen und sagen kann, dass man mit Kanye West, Jay-Z und irgendwie jedem total dicker Kumpel ist, hat vieles richtig gemacht. Neben seinen Skills an den Reglern (N****s In Paris, Drop The World, Goldie) hat er am Mikrofon auch einiges zu bieten. Schon jetzt ein starker Auftritt. Ein guter Junge. DOWNLOAD.

Wiz Khalifa O.N.I.F.C. Premiere beim Soundtag. Ein Albumcover. Das muss in diesem Fall aber sein, denn es ist wahrlich großes Tennis, was der Raucher aus Piffsburgh da so präsentiert. Eine Mischung aus König der Löwen, Jimi Hendrix und Rick James, bitch. Die Familienplanung scheint mir aber ein wenig in Gefahr bei den Hosen. Ich bin gespannt, ob der Inhalt dem Cover das Wasser reichen kann. Das letzte Album war ja nicht so der Burner.

Wieder eine Woche um. Bald ist Weihnachten. Ich versorg euch bis dahin weiterhin mit coolen Sachen. Viel Spaß!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s