2 Jahre Beats

Heute vor zwei Jahren kaufte ich im Media Markt die Beats by Dr. Dre “Solo” für 149 €. Zeit für ein Zwischenfazit. Ich schrieb bereits auf meinem alten Blog einen Beitrag darüber, den ich an dieser Stelle ein paar mal zitieren möchte, denn meine Meinung hat sich generell nicht geändert.

Dicke Autos, iPhones, Louis Vuitton, Hollister, was auch immer. Es gibt viele Statussymbole, mit denen man ausdrücken kann, dass man sich für total unwiderstehlich hält. Neuerdings werden sogar Kopfhörer dazu missbraucht. Die Beats by Dr. Dre werden immer mehr vom bloßen Utensil zum Statusobjekt vieler junger Menschen. Da braucht man sich nur mal bei Twitter umsehen, da gibt es viele, die ihren Avatar mit ein paar Beats schmücken, ganz lässig um den Hals gehängt. Ohne Kabel versteht sich, so macht es ja am meisten Sinn.

Der Hype ist ein wenig abgeflacht, doch nach wie vor gelten die Kopfhörer als Statussymbol. Ich persönlich freue mich, dass ich sie habe, doch sie so zu präsentieren missfällt mir. Schon allein, weil es unbequem ist die Dinger die ganze Zeit um den Hals hängen zu haben. Vielleicht liegt es aber auch nur an meiner Kopf- und Halsform. Wenn Lil Wayne seine Beats mit Glitzersteinen verziert, kann er sie gerne zur Schau stellen.

Ja, ich besitze 2 Exemplare, ich hab sie mir selbst gekauft, von meinem verdienten Geld, oder auch im Falle der neuen, schenken lassen. Doch ich mag es fast nun nicht mehr sie zu besitzen, da die Anzahl der Beats-Besitzer sich im letzten Jahr verdrölffacht hat. Ich finde es abscheulich, dass man sich die Dinger holt, damit man cool ist.

Im Grunde stehe ich drüber. Es nervt zwar, dass viele Schüler schon Beats haben, doch jedem das seine. Ihr kennt meine Meinung. Mittlerweile sehe ich aber nicht mehr so viele Exemplare auf der Straße, was vielleicht aber auch daran liegt, dass ich jetzt in Freiberg wohne. Nicht gerade der Nabel der Welt.

Ich kaufte sie mir, da sie damals noch mehr oder weniger unbekannt waren und ich durch meine Sozialisation als Rap-, Hip Hop- und RnB-Hörer von Dr. Dre schon beatmäßig verwöhnt war und wissen wollte, ob er das auch als Verkäufer machen kann.

Nach zwei Jahren funktionieren meine Beats “Solo” noch immer. Keine Aussetzer, Kabelrisse oder Brüche der Bügel. Scheint aber selten zu sein, denn vor dem Kauf informierte ich mich über die Teile und musste oft lesen, dass sie leicht zerbrechlich sind und generell schlampig verarbeitet sind. Für 149 € darf sowas eigentlich nicht sein. Aber ich habe ja bisher Glück. Das einzige, was mir auffällt ist, dass der linke Bügel leicht ausgeleiert ist. Doch das scheint nicht weiter schlimm. Soundmäßig sind sie wie am Tag des Kaufes, da ist auch nichts kaputt gegangen. Insgesamt kann ich nichts gegen das Gerät einwenden. Klar, es gibt sicher bessere oder qualitativ höherwertige, doch bei angemessener Nutzung geht nichts kaputt. Mittlerweile hat meine bessere Hälfte die “Solo” mehr in Benutzung als ich, da ich ja neue habe.

Vom Sound her sind sie identisch, was schon in den Spezifikationen deutlich wird. Sie haben nämlich die gleiche Leistung. Lediglich die größere Ohrmuschel lässt den Sound kräftiger erscheinen.

Nach vielen Monaten mit den “Studio” (299 €) setzte ich mal wieder die “Solo” auf und empfand den Vergleich als krass. Durch die größere Ohrmuschel ist der Sound wirklich besser. Mein Ohr hat sich daran gewöhnt so umschmeichelt zu werden. Ich denke aber, dass, wenn ich wieder länger bei den “Solo” bleiben würde, das Gefühl sich auch wieder einpegelt.

Nicht direkt störend ist, dass die Studio nur mit Batterien (2 AAA) betrieben werden können. Active Noice Cancelling soll das sein. In der Praxis habe ich aber keinen großen Unterschied merken können, da bei einer gewissen Lautstärke die Umgebungsgeräusche eh nicht wahrnehmbar sind, außer vielleicht das Martinshorn der Polizei oder so.

Die Batterien halten wirklich lange durch. Wenn sie orange statt rot leuchten, hat man immer noch genug Zeit um Nachschub zu besorgen. Was manchmal irritierend ist, ist dass ich meinen Herzschlag wahrnehmen kann und meine Schritte spüre. Aber das ist eine Frage der Gewöhnung. Das “Activ Noice Cancelling” ist immer noch nicht direkt auszumachen. Dass ich nichts von der Außenwelt mitbekomme, rührt einfach von den dicken Ohrmuscheln und der laufenden Musik. Nach außen ist die Abschirmung aber recht schlecht. Man kann also mit mir mithören, deswegen drehe ich die Lautstärke nicht ganz so hoch.

Geht vor dem Kauf zum Media Markt und testet die Dinger, das ging bei mir problemlos. Es nützt nix, wenn ihr sie nur als Statussymbol holt. Für meinen Geschmack recht teuer, doch für meinen Musikgeschmack ideal, da sie sehr basslastig sind. Wer größere Ohren hat, sollte sich vielleicht lieber gleich die Studio holen, um seine Ohren ein bisschen mehr zu verwöhnen. All in All doch schon Kopfhörer, die zu empfehlen sind, doch es gibt je nach Musikgeschmack und Geldbeutel sicher Alternativen. Ich steh auf Dr. Dre und mag seine Kopfhörer dann doch auch. Testet vorher, aber wie gesagt, ich würde sie nochmal kaufen.

Ich kann mich da gern wiederholen, ich finde die Kopfhörer gut. Mit beiden Exemplaren komme ich, bzw. meine bessere Hälfte, gut zurecht und auch in der Verarbeitung habe ich keine gravierenden Schnitzer feststellen können. Auch die oft verbreiteten negativen Meinungen und “Scheißestürme” sind mir egal. Für viele sind sie soundmäßig schlecht. Ich möchte wissen, wer sie wirklich ausgiebig getestet hat. Es mag bessere geben, klar. Doch schlimmer als der Sound ist der Fakt, dass sie im Grunde oft nur als Statussymbol genutzt werden. Es fühlt sich eben cooler an, wenn Lady Gaga, Justin Bieber, Mario Götze oder Bastian Schweinsteiger die gleichen Kopfhörer tragen, wie man selbst. Ich finde es eher verstörend, wenn ich sehe, dass so ein Millionär das gleiche Gerät hat wie ich. Sei es wie es ist, ich werde weiterhin meinen Kopf zu Rap und R’n’B mit meinen Beats nicken lassen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s