#Soundtag, der 28.10.2012

Diese Woche ist wieder eher mau in Sachen Soundtag.

Schuld ist meine persönliche Situation, die es mir nicht zulässt, mich wie die anderen Wochen so intensiv mit Neuerscheinungen beschäftigen kann. Die einzige Neuheit, die mich voll in ihren Bann zog, ist das Debütalbum von Kendrick Lamar. Dieses werde ich auch bald unter die Lupe nehmen. Ich habe aber weiterhin Ideen für diese Seite, keine Angst.

Ich möchte euch aber jetzt trotzdem etwas zeigen, was ich sehr cool fand.

Was für ein Start in ein Album. Beim Hören dachte ich, dass es ja ein normales Intro ist. Ein bisschen Gerede, ein Klavier. Doch dann zündet Meek den Nachbrenner und legt los, was das Zeug hält. Wow. Neben dem Debüt von Kendrick Lamar, ist Dreams & Nightmares von Meek Mill das zweite Erstlingswerk, welche für Furore sorgen sollte.

Ich habe ja schon mal über Action Bronson geschrieben. Er ist der beste rappende Koch (kochende Rapper?), den ich kenne. Dieses Video ist wahnsinnig witzig. Bronsolino ist äußert kreativ und auch arbeitswütig, denn er hat einige Sachen, die dann hoffentlich bald veröffentlicht werden.

The Weeknd ist neben Frank Ocean mein Favorit, wenn es um die Fackelträgerei im Bereich des R’n’B geht. Diese Art zu singen in Verbindung mit dem charakteristischen Sound macht mächtig Spaß. Ich freue mich auf das Album.

Bish, don’t kill my vibe!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s