#Soundtag, der 13.01.2013

Oh geil, Outkast vereint auf einem Remix von Pink Matter. Das musste einfach passieren. Sure Shot. Nuff said!!!

Joey Bada$$ ist eine Sensation. Mit 17 solche Liebe für die 90er, die er im Grunde gar nicht kennen dürfte. Premo passt hier wie die Faust aufs Auge. Stark! Der Junge hat eine große Zukunft. (Hier ist leider nur eine Radioversion zu hören.)

Dass Rapper ein gutes Leben haben, ist nicht neu. Darüber zu rappen ist auch nicht neu. Doch wenn Fabolous darüber rappt, hört man dennoch gern zu. Gemeinsam mit Pusha T reden sie über ihr Leben. Naja, was soll ich sagen? Es gefällt.

Noreaga N.O.R.E. P.A.P.I. von CNN bringt bald ein neues Album. Deswegen die Namensänderung, die für mich ziemlich lächerlich ist. Noreaga ist eine Institution, da braucht man sowas nicht, oder? Naja, im Track geflext, was das Zeug hält. Mit Pusha T, 2 Chainz und French Montana sind natürliche akutelle Geldmagneten am Start. Mal abwarten, was das Album bringt.

Eine Neuentdeckung. Schon seit vor Weihnachen auf dem Radar, jetzt mal näher angehört und angesehen. Trinidad James mit seinem Mixtape Don’t Be S.A.F.E. scheint so ein mittelgroßer Hype zu sein. Doch irgendwie macht die Musik Spaß. Natürlich ist das Video nicht die Offenbarung, aber was will man erwarten. Trotzdem jemand, dessen Namen man sich merken sollte.

Rockie Fresh ist ein weiterer Beweis, dass Rick Ross eine Nase für Talent hat. Frisch bei MMG unterschrieben, folgt bald Electic Highway. Der Titel hier ist nicht schlecht, klingt sogar recht vielversprechend. Oh, und ich hab vor Rick Ross ein Auge auf Rockie Fresh gehabt. Ihr wisst also Bescheid.

9th Wonder Black American Gangster Ich muss euch hoffentlich nichts über das 2007er Album von Jay-Z namens American Gangster sagen. Nun hat jedenfalls 9th Wonder ein Remix-Album herausgebracht, welches eben jenes neu auflegt. Mehr Soul, mehr 70er, mehr Marvin Gaye. Klingt nicht unbedingt besser als das Original, doch dennoch sollte man das in seiner Sammlung haben. DOWNLOAD!

Das war es erstmal mit meinem Jahresanfangsrückblick und aktuellem Musikgeschehen.

Ab jetzt wieder wie gewohnt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s