Neues Design, alte “Flasche”

Offensichtlich ist das Design hier neu, das ist euch sicher aufgefallen. Ich fand, dass es knapp ein Jahr nach dem großen Umzug an der Zeit war, den Blog ein wenig neu zu gestalten. Gefällt hoffentlich. Ihr könnt ja ein wenig stöbern und euch mit dem Design bekannt machen.

Aber nicht nur das Design ist neu, ich habe nämlich noch eine neue Rubrik, die ich euch präsentieren kann, welche seit August 2012 in meinem Kopf schwirrte. Instapfand ist der Name. Was das ist? Nichts besonderes eigentlich. Nur für die, die kein iPhone oder ein Android-Handy haben, ist es wirklich komfortabel. Diese Leute, oder auch alle anderen Interessierten, können ganz einfach im Blog meine Fotos von Instagram anschauen. So finden einige vielleicht Gefallen daran und folgen mir auch da. Zum Start gibt es ein Bild von mir, einem Winterbild und ein Bild von einer Korbanlage.

BESUCHT ALSO INSTAPFAND

Ja, im Grunde war es das schon. Am 1. Februar ist halt Geburtstag vom Blog. Ich zelebriere das schon mal mit diesen kleinen Neuerungen. Demnächst werden nach und nach einige Posts kommen, die so in meinem Kopf rumschwirren. Dazu wie gewohnt der #Soundtag. Übrigens würd ich gern wieder Gastbeiträge von Silvano, Kevin und Enton sehen, sowie mit Luke weiter gemeinsame Reviews machen.

Viel Spaß weiterhin mit eurer Nettopfandflasche!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s