Mein iPod und ich (Teil 2)

Wie versprochen und angedacht nun der zweite Teil der Serie “Mein iPod und ich”. Luke erzählt euch, was er feines auf seinem portablen Musikabspielgerät hat.

So gut wie jeder hat gewisse Songs bzw. ganze Musikalben auf seinem liebsten Musik-Player, die er unter keinen Umständen löschen könnte. Bei mir ist es nicht anders. Im Folgenden stelle ich euch die für mich unverzichtbaren musikalischen Inhalte meines iPods für jede Lebenslage vor.

Reasonable Doubt von Jay-Z

Ein Klassiker von Jay-Z gleich zu Beginn. Immer, wenn ich das Album höre, kann ich kaum glauben, dass es vor mittlerweile über 16 Jahren veröffentlicht wurde. Die Produktion ist einfach super und im Gegensatz zu vielen “heutigen” Werken nicht überladen. Am tollsten finde ich Dead Presidents 2, das übrigens immer dann ertönt, wenn ich angerufen werde. Das Instrumental ist meiner Ansicht nach eines der besten überhaupt. Unlöschbar.808’s & Heartbreak von Kanye West

Das experimentelle Album von Kanye West aus dem Jahr 2008 ist seit seinem Erscheinen auf meinem Abspielgerät und wird dort auch vermutlich für immer bleiben. Die meisten Fans von Kanye West konnten sich mit dem sehr autotunelastigen Sound nicht anfreunden, aber ich für meinen Teil finde es großartig. Die Art, wie Auto-Tune von Kanye West eingesetzt wird, ist einzigartig und wirklich kreativ, im Gegensatz zu der von T-Pain oder anderen “Experten” wie Ron Browz. Die Texte sind oft sehr emotional und die aufwendigen Instrumentals unterstützen die Gesamtstimmung des Albums hervorragend.

19 und 21 von Adele

Ja, ich habe eine weiche Seite. Adele ist eine großartige Sängerin, die völlig zurecht dort steht, wo sie steht. 19, mit dem Adele debütierte, enthält richtige Hits wie Chasing Pavements oder Hometown Glory. Letzteres verursacht bei mir bei jedem Hören Gänsehaut. 21 ist glaube ich noch einen Tacken besser als der Vorgänger und ich bin mehr als gespannt, wie der Nachfolger werden wird. Sollte man sich alles anhören, vom Anfang bis zum Schluss. Und aktiviert bloß nicht die Zufallswiedergabe.

Grau und Raus von Tua

Ich feiere den Stil des Multitalents Tua. Grau beinhaltet autobiografische Tracks, die einen echt berühren. Sollte man sich nicht unbedingt anhören, wenn man schlecht drauf ist, da es einen ein wenig runterziehen kann. Die EP namens Raus unterstrich auf eine großartige Art und Weise die Vielseitigkeit dieses Künstlers und zeigte in erster Linie sein meisterhaftes Können beim Produzieren elektronischer Musik. Möge Tua noch erfolgreicher werden.

Section.80 von Kendrick Lamar

Ich gehöre definitiv nicht zu denjenigen, die Herrn Lamar erst seit Release des Musikvideos zu Swimming Pools kennen. Section.80 ist musikalisch sehr vielseitig und aufwendig und ist ein sehr gutes Album zum Entspannen. Thematisch ebenfalls abwechslungsreich – so bekommen wir von Kendrick zu hören, dass uns Herkunft scheißegal sein soll und er ruft dazu auf, dass Frauen weniger nach Perfektion streben sollten, was ihr Erscheinungsbild angeht.
Das Majordebüt good kid, m.A.A.d city, das von Rob zurecht als ein “Instant Classic” bezeichnet wird, ist ebenfalls auf dem besten Weg dahin, bei mir den gleichen Status wie Section.80 zu erreichen.

Coexist von The xx

Das ist die beste Einschlafmusik! Und das ist auf keinen Fall negativ gemeint. Ich bin immer wieder erstaunt, wie toll diese Musik ist – sowohl textlich, als auch musikalisch. Jamie xx’ Stil ist großartig und ich freue mich auf alles, was zukünftig herauskommen wird.

Vielen Dank für diesen Beitrag. Also je mehr ich darüber nachdenke, ist Section.80 wirklich auch ein wahres Meisterwerk. Das lösche ich definitiv auch nicht. Ich finde es interessant zu erfahren, was so auf euren iPods schlummert. Die Serie wird weitergeführt. Zwei Beiträge folgen garantiert noch. 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s