Review zu “Long.Live.A$AP” von A$AP Rocky

Aller guten Dinge sind drei, oder? Deswegen dachten Luke und ich uns, dass wir doch als drittes gemeinsam untersuchtes Album doch das Debüt von A$AP Rocky nehmen könnten. Gesagt, getan. Das Produkt seht ihr auf dem Blog von Lukas. Mein Beitrag ist dort quasi der Gastbeitrag.

Anfang 2013 wurde “LONG.LIVE.A$AP” endlich veröffentlicht. Meine Erwartungen waren groß. Es musste einfach mehrere namhafte Features geben, der Sound musste massentauglicher werden, aber trotzdem einzigartig und abwechslungsreich sein.

READ THE REVIEW OR KILL YOURSELF!

Der Ansatz mit den Einzelbewertungen ist gut, das wird sicher bei den nächsten Reviews mit bedacht. Diese ist persönlich meine zehnte Review. Liest man aus diesen Reviews raus, dass es mir Spaß macht?

Sind drei “Reviews” in drei Sätzen zu viel? Egal, bis zum nächsten Mal.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s