#Soundtag, der 03.03.2013

Big K.R.I.T. bleibt seinem Stil treu. Er produziert weiter fleißig für sich selbst. Auf dem nächsten Album wird es andere Produzenten zu hören geben, aber auf Shine On bleibt die Formel die bisher erfolgreiche. Seiches Südstaaten-Appeal, bisschen Uptempo Lyrics und fertig ist ein Song. Bun B ünterstützt K.R.I.T. ganz gut. Aber es wäre noch ein wenig cooler, wenn er wirklich mal was neues probiert.

Kid Cudi wollte dem Geschäft den Rücken kehren. Dieser Track ist ein kleines Statement. An andere und sich selbst. Er hat verschiedene Tiefschläge überlebt und macht weiter. Er ist Immortal. Klingt auch wie früher, aber das ist ok, denn der Sound von Cudi ist etwas besonderes.

Ryan McDermott ist neu bei G.O.O.D. Music und hat für die neue Single gleich mal Hit-Boy mit ins Boot geholt. Ein recht entspannter Track mit einem hübschen Refrain. Hit-Boy spuckt ein paar Zeilen. Ist kein weiteres Phänomen wie Frank Ocean oder zuletzt Miguel, aber es ist guter R’n’B. Ich bin auf seine Parts auf weiteren G.O.O.D. Music Produktionen gespannt.

Nochmal Hit-Boy. Diesmal zusammen mit Audio Push, Problem und Juicy J. T.U. steht ganz einfach für “turnt up”, also aufgedreht. So klingt der Track auch. Die Produktion klingt stellenweise nach N***as In Paris. Wie ich immer sage: Es ist nichts neues oder revolutionierendes, aber es geht in den Kopf. Mit dem Album von Hit-Boy und seiner Crew kommt sicher einiges auf uns zu.

Ein jazziger Sound über die Frauen von Joey Bada$$. So chillig und retro, dass es fast schon weh tut. Aber es ist ein guter Schmerz. Aber hat Joey schon so viel erlebt mit seinen gerade mal 18 Lenzen?

I-20 The Amphetamie Manifesto Obwohl nicht mehr so im Fokus und dementsprechend ohne große Features oder Produzenten, macht I-20 unbeirrt weiter gute Musik. Ich kann man mir diesen Typen mit der krassen Stimme ewig anhören. Schade, dass er nur ein Album hatte. Das zweite erschien nie. Verdient hätte er es sich ohne Frage. Hört euch dieses Tape an und ihr wisst wieso. DOWNLOAD!

Gute Entwicklung: Soundcloud wird zur neuen Plattform Nummer 1.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s