#Soundtag, der 31.03.2013

Also der Refrain klingt wie der von Blocka von Pusha T. Jetzt weiß ich auch, wo da Travis Scott als Gast auftritt. Naja, klingt ein wenig wie Future, aber dennoch mit dem Flair von Kanye West. Schon ok.

Ein ganz entspanntes Stück Musik, was Stalley da liefert. Er bleibt seinem Stil treu, aber ich denke, dass auf seinem Album mehr Einfluss der MMG zu hören ist. Ich freue mich trotzdem drauf.

Wer erinnert sich? Limp Bizkit. Das war Nu-Metal. Letztes Jahr einen Vertrag bei Cash Money und nun ist klar, warum. Lil Wayne möchte sich noch etwas mehr ausleben. Naja, Geschmackssache. Zumindest der Fakt, dass Lil Wayne so sehr “rockt”. Limp Bizkit machen den guten alten Nu-Metal Sound.

John Legend und Rick Ross ging bisher nicht nur einmal gut. Auch der neuste Streich bietet eine gute Portion Musik. Es wird über das Geschaffte reflektiert, aber hey, warum auch nicht? Schließlich ist das nicht selbstverständlich.

Es war ja klar, dass die Creme de la Creme des Südens sich nicht lumpen lässt, auf dem Track von Beyoncé verewigen. Noch mehr Houston auf so kleiner Spielfläche ist nicht möglich.

Illness.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s