Mixtapes des Monats September

Wie angekündigt gibt es hier ab heute jeden Monat die besten Mixtapes der vergangenen Woche zu finden. Welche waren besonders schlecht, besonders gut oder besonders belanglos.


Klickt auf die Cover zum Download

Den Anfang mache ich mal direkt selbst. Als Freedl Beatz habe ich einige Instrumentals produziert. Es ist quasi mein erster Versuch, bin damit aber sehr zufrieden. 73 Downloads sind natürlich auch nicht schlecht. Vielleicht höre ich mal etwas von Rappern, die einen Beat gepickt haben. Hört auch ihr mal rein. ♦ Nach Dreamchasers 2, welches mal eben alle Downloadrekorde bei Datpiff pulverisierte, legte Meek Mill die Latte sich selbst recht hoch vor. Persönlich finde ich Dreamchasers 3 gelungen, den Erwartungen konnte es zumindest laut Downloadzahlen nicht gerecht werden. Experimente sind die Sache von Meek Mill nicht, stattdessen setzt er auf die bewährte Rezeptur aus einer überschaubaren Schar an hochkarätigen Gästen und pumpende Beats. Auf Leanin’ packt er auf dem ersten Track direkt mal einen Beat von Cardo aus und lässt Birdman und Diddy plus Travis Scott von der Leine. Schick. Sentimental und gut wird es bei dem Skit von Lil Snupe (R.I.P.) plus der Hommage Lil Nigga Snupe. Rundum ein sehr starkes Mixtape, welches auch als Album durchgegangen wäre. ♦ Nach dem ersten Hören ist Vic Mensa ein zweiter Chance The Rapper. Wenn auch um einiges weniger charismatisch. Soundmäßig nehmen sich die beiden nicht viel. Besagter Bruder im Geiste gibt sich sogar die Ehre und ist als Gast dabei. Innanettape hat viel Potential, doch ich finde, dass die Ähnlichkeit zu Chance dann doch hinderlich ist es noch besser zu finden. Die Gäste (z. B. Rockie Fresh) und Produzenten (z. B. Hit-Boy und die J.U.S.T.I.C.E. League) liefern jedenfalls gut ab. ♦ Nipsey Hussle hat im Vorfeld der Veröffentlichung für viel Gerede gesorgt. Schließlich hat er Crenshaw neben der digitalen Veröffentlichung auch als CD rausgebracht und dafür schlappe 100 Dollar verlangt. Die 1000 Exemplare wurden tatsächlich verkauft, Jay-Z kaufte sogar 100 Stück. Zum Mixtape selbst lässt sich sagen, dass es ganz solide ist. Typischer Westcoast-Sound direkt aus den Sümpfen von Los Angeles. Ich finde da beispielsweise Jay-Rock oder Dom Kennedy besser. Besonders cool finde ich den Beat, den 9th Wonder beigesteuert hat. Angenehm. Ansonsten wird das Mixtape wohl eher wegen seines Vertriebs im Gedächtnis bleiben, als für seine Klasse. ♦ Ganz ohne Vorwarnung gab sich Game die Ehre und veröffentlichte mit OKE sein neues Werk. Zum Glück ist DJ Skee diesmal nicht auf den Tracks zu hören, sonst wäre es noch unangenehmer zu hören. Mir geht Game seit geraumer Zeit echt auf die Nerven. Wieso genau? Keine Ahnung, ich kann ihm einfach nichts mehr abgewinnen. Früher (The Documentary, Doctor’s Advocate) war alles besser. ♦ Für mich ist CJ Fly und sein Tape Thee Way Eye See It die Überraschung des Monats. Ganz im Stil der Beast Coast und der Renaissance in New York gibt es hier Musik direkt aus der Vergangenheit, die dennoch unwarscheinlich frisch klingt. Von vorn bis hinten in einem Rutsch durchgehört, nicht weghören können und mögen gelernt. Pro Era wird so schnell nicht von der Bildfläche verschwinden. Wäre auch schade um die Musik, die sie machen. DOWNLOADBEFEHL! ♦ Der mir völlig unbekannte D.Prince hat mit CFRN: Classy Fly Rap Nigga ein solides Werk abgelegt. Schöner jazziger und souliger Klang mit Liveinstrumenten. Ein recht gutes Konzept. Hat man etwas Zeit, lässt sich diese hier gut investieren. ♦ Thelonious Martin erinnert an J. Dilla oder Madlib und bringt zusammen mit Evan Holt aus San Diego eine kleine EP namens The Temptations heraus. Sehr gelungen und absolut einen Hördurchgang wert.

Hat euch etwas davon gefallen? Teilt ihr meine Meinung? Was sind eure Mixtapes des Monats? Lasst es mich wissen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s